Archiv

Posts Tagged ‘wD’

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 15.12.18 | wD


Klarer Sieg gegen den Letzten

Einerseits werden sich die Gäste vom TV Steinheim freuen, sie haben in einem Spiel 18 Tore erzielt und damit die Hälfte derer, die sie in den sieben Spielen davor erzielt haben. Andererseits haben sie auch ihr achtes Spiel verloren, weil nämlich die D-Jugend-Mädels der HG 30 Treffer erzielt haben und so im siebten Spiel ihren sechsten Sieg bei einem Unentschieden feierten. Wer dieses Spiel gewinnen würde war schnell klar, die HG legte stark los führte nach 8 Minuten mit 8:0 und nahm dann deutlich das Tempo raus. Bis zur Pause ließen die Mädels von Jockel und Mia Schwager die Gäste mitspielen ohne dass der Vorsprung geringer wurde. Mit 14:6 wurden die Seiten gewechselt. Auch im weiteren Verlauf lieferten sich Nele Braunger (HG) und Nina Ortlieb (TVS) – beide mit 12 Treffern – ein Schützenduell, da aber die HG deutlich mehr Spielerinnen hatte welche auch trafen, blieb die Handballgemeinschaft klar die dominierende Mannschaft und brachte den 30:18 Sieg sehr souverän nach Hause. Ende Januar geht es nun mit dem Spitzenspiel bei der JSG Rosenstein weiter.
HG: Emilia Kress, Nele Braunger(12), Ida Bieling(1), Imma Rieber(1), Marie Frankenreiter, Theresa Ziegler, Tara Huber(3), Vroni Lahres(6), Helene Schäffauer(7), Ida Weiß, Jasmin Flögel

Advertisements

Vorbericht Sa 15.12.18 | wD-BK | HG – TV Steinheim


Gegen den Letzten

Den Auftakt zum letzten Heimspieltag des Jahres 2018 macht am Samstag die weibliche D-Jugend der Handballgemeinschaft, die um 13:45 Uhr in der Ulrich-Pfeifle-Halle als Tabellenzweiter auf den Letzten TV Steinheim trifft. Die Mädels von Jockel und Mia Schwager haben nach einem 10:0 Punktestart zuletzt einen kleinen Dämpfer hinnehmen müssen und beim Unentschieden in Bargau den ersten Punktverlust zu verzeichnen gehabt. Ähnliches wird am Samstag sicher nicht passieren, zu schwach haben sich die Gäste in dieser Saison bisher präsentiert. Allerdings haben sie sich auch in den letzten Spielen in aufsteigender Form präsentiert. So ganz auf die leichte Schulter sollte man sie also nicht nehmen, auch wenn das Hinspiel in Steinheim mit 3:22 schon deutlich ausfiel.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 25.11.18 | wD


Verfolger lässt sich nicht abschütteln

Eigentlich wollte die weibliche D-Jugend der HG am Sonntag mit der JSG Bargau/Bettringen einen weiteren Verfolger abschütteln, doch das machten die Gastgeberinnen nicht so einfach mit und haben der HG beim 19:19 den ersten Punktverlust der Saison beigebracht. Die JSG hatte bisher auch nur ein Spiel verloren und die Mädels von Jockel und Mia Schwager wussten schon, dass es kein Spaziergang werden würde und wurden zu Spielbeginn dennoch böse überrascht. 5:1 führten die Gastgeberinnen ehe Nele Braunger nach fast acht Minuten den zweiten Treffer für die HG erzielte. Beim 9:5 waren die Gastgeberinnen immer noch vier vorne, aber die letzten drei Minuten vor der Halbzeit nutzte die HG für drei Treffer und so ging es nur mit 9:8 in die Pause. Es blieb ausgeglichen erst nach dem 12:12 erzielte Tara Huber die erste Führung für die HG. Fünf Minuten vor Spielende stand es 17:17, bevor sich die Gastgeberinnen auf 19:17 absetzen konnten. Die erste Saisonniederlage war zu befürchten, aber die Treffer von Helene Schäffauer und einen verwandelter Siebenmeter von Vroni Lahres brachten dann doch noch wenigstens den einen Punkt.

HG: Nele Braunger(8), Ida Weiß, Imma Rieber, Theresa Ziegler, Tara Huber(2), Vroni Lahres(6/2), Helene Schäffauer(3), Jasmin Flögel

Vorbericht So 25.11.18 | wD-BK | SG Bargau/Bettringen – HG


Verfolger abschütteln

Die weibliche D-Jugend der HG hat am Sonntag um 13 Uhr in der Bargauer FEIN-Halle die Möglichkeit einen weiteren Verfolger abzuschütteln, dann treffen die Mädels von Jockel und Mia Schwager dort auf die SG Bargau/Bettringen. Die Gastgeberinnen stehen mit 6:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, haben gegen die SG2H, den TV Steinheim und Herbrechtingen-Bolheim klar gewonnen, gegen den Tabellenzweiten JSG Rosenstein aber ebenso klar verloren. Verlieren kennen unsere Mädels in dieser Saison noch gar nicht und mit einer halbwegs konzentrierten Leistung sollte der Begriff auch am Sonntag kein Thema sein.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 18.11.18 | wD


Fünftes Spiel – fünfter Sieg

Die weibliche D-Jugend der HG hat ihr fünftes Spiel in dieser Saison gewonnen und behält mit dem 23:31 in Wissgoldingen bei der HSG Winzingen/Wissgoldingen/Donzdorf ihre absolut weiße Weste. Wow – 54 Tore in 40 Minuten, das ist wirklich eine Seltenheit im Mädchenhandball, wenn man zudem weiß dass in dieser Liga ein Spiel auch schon mal 8:7 ausgehen kann. Es war also schon ein Offensiv-Feuerwerk, das beide Mannschaften da abrannten, wobei vor allem die Gastgeber fast so viele Tore erzielten wie in ihren vier vorangegangenen Spielen. Bereits zur Halbzeit stand es 8:19, das Spiel war entschieden und so hatten wohl nicht nur die Mädels von Jockel und Mia Schwager großes Gefallen am Tore schießen gefunden. Der deutliche Sieg brachte der HG nun wieder die Tabellenführung, die man am kommenden Wochenende in Bargau verteidigen will,

HG: Leonie Kretschmann(1), Nele Braunger(10), Ida Weiß, Imma Rieber, Marie Frankenreiter, Theresa Ziegler(1), Tara Huber(4), Vroni Lahres(5), Helene Schäffauer(10), Jasmin Flögel

Vorbericht So 18.11.18 | wD-BK | HSG WiWiDo – HG


HG klarer Favorit

Die D-Jugend-Mädels der HG müssen am Sonntag in der Wissgoldinger Kaiserberghalle um 11.15 Uhr bei der HSG Winzingen/Wissgoldingen/Donzdorf antreten und sind dort klarer Favorit. Die Gastgeberinnen haben eines ihrer vier Spiel gewonnen, beim Tabellenschlusslicht TV Steinheim. In Herbrechtingen und gegen die JSG Rosenstein haben sie klar verloren bei der SG Hofen/Hüttlingen dagegen nur recht knapp. Auch wenn man auf die Anzahl der erzielten Tore schaut, muss man die Mädels von Jockel und Mia Schwager favorisieren, sie haben in ebenfalls vier Spielen, bei vier Siegen, knapp sechzig Tore mehr erzielt. Aber es ist halt wie immer im Handball, man sollte keinen Gegner unterschätzen.

Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 20.10.18 | wD


Klarer Sieg beim Letzten

Die D-Jugend-Mädels der HG haben beim Tabellenletzten TV Steinheim einen klaren und natürlich ungefährdeten 3:22 Sieg geholt. Nur 15 Tore aus den ersten vier Spielen waren den Gastgeberinnen gelungen, deren 73 der HG in nur drei Spielen. Es war also klar, wer der haushohe Favorit ist und trotz zum Teil „angezogener Bremse“ wurden die Mädels von Jockel und Mia Schwager ihrer Favoritenrolle auch mühelos gerecht. 0:5 nach gut fünf Minuten 1:13 zur Halbzeit, gleich danach die Tore zum 1:18, im Grunde genommen ein Spaziergang für die HG Mädels, die nach vier Siegen in vier Spielen ganz klar an der Tabellenspitze stehen.

HG: Nele Braunger(4), Ida Bieling, Imma Rieber, Tara Huber(3), Vroni Lahres(9), Helene Schäffauer(4), Vanessa Lutz(2), Ida Weiß, Jasmin Flögel